Der Erste Sainscheider Nikolausmarkt auf dem Dorfplatz
Da war richtig was los! Die Kinder schmückten den Weihnachtsbaum mit selbstgebastelten Päckchen
Das Jugendorchester der Stadtkapelle Westerburg hat gespielt.
Der Nikolaus hatte am Abend auf den Dorfplatz  für jedes Kind ein Geschenk
Der gemischte Chor Sainscheid hat in den Abendstunden mit weihnachtlichen Klängen  für die passende Stimmung gesorgt
Auch für das “leibliches Wohl” war  wie immer bestens gesorgt.
In sechs festlich geschmückten Weihnachtshütten wurden  hausgemachte Spezialitäten angeboten.
Die Thekenmannschaft brutzelte eine leckere grobe Bratwurst im Brötchen.
Der Tischtennisverein “wärmte” von innen mit Zaubertrank, Jagertee, Sahnepunsch, Kinder- und Apfelpunsch, sowie Rotwein und Sainscheider Schirmherrnkäse .
Der gemischte Chor sorgte mit heißen Waffeln, Kaffee und selbstgebackenem Kuchen für alkoholfreien Genuß. Die  CDs vom Mandolinenverein Dreisbach wurden auch angeboten.
Die Feuerwehr bot spezielle Teesorten , duftende Essenzen und Gewürze an.
Am Stand der Möhnen gab es selbstgebastelte Weihnachtsartikel, Handarbeiten, Bastelsachen und Gestecke für die Besucher.
Und wer es gerne warm und gemütlich hatte, der konnte sich bei einem gepflegten Bier oder einem guten Glas Wein im Bürgertreff vom "anstrengenden" Marktbesuch erholen.
Der Brezelkönig aus "Guckem"  und der Pfannenwagen aus Hachenburg haben unseren Nikolausmarkt mit weiteren Spezialitäten wie Champignons mit Knoblauchsauße, Putenbraten, Schweinebraten mit Pommes und Bratkartoffeln bereichert.

Der Kulturverein Sainscheid und der gesamte Vereinsring bedanken sich bei allen Gästen für den Besuch und bei den Helfern für das tolle Engagement! Vielleicht auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Bild rechts:
Das Team im gemütlichen Bürgertreff

Mit sehr viel Liebe und Einfallsreichtum zurecht gemacht, der Stand des Möhnenvereins.

Der Stand vom gemischten Chor Sainscheid

Leckere frisch gebackene Brezeln!
Vom “Brezelkönig”, Börncher 17,
56459 Guckheim, 06435/408901

Stadbürgermeister Helmut Schönberger mit Gattin beim Glühwein mit Günter Preußer von Toyota-Preußer in Sainscheid.

Gäste: Der Westerwälder Dichter und Schriftsteller Günter Weimer und der Schirmherr der 700-Jahr-Feier

Der Stand des TTC-Sainscheid
Rechts Bernd Jung
(www.jung-electro.de), der sich besonders für den Markt eingesetzt hat.

Ein reges Vereinsleben herrscht in Sainscheid, sportlich wie auch unterhaltsam. Aus teilweise weit entfernten Ortschaften kommen Besucher hierher.

Ortsansässige Vereine sind:

Freiwillige Feuerwehr
mit aktuellem Bericht

Tischtennisclub

Gemischter Chor

Kulturverein
Das waren die “KLOSTERTALER”!

Möhnenverein
Karneval und mehr.....

Thekenmannschaft
Fußball, Spiele, Veranstaltungen, Termine...

Der Fünferrat
Karneval, jede Menge Bilder und Kommentare.

Kalt war es auch am Stand der Feuerwehr. Da hätte ruhig mal einer einen Glühwein vorbei bringen können!

Jede Menge Spezialitäten, riesige Pfannen voll leckerer Gerichte, geschmorte Champignons, Räuberfleisch, tolle Kreationen der Köchin....
“Pfannengerichte”
Rolf Jung-Klauer Schulstraße 7
57629 Müschenbach 02662/941336

Der Bratwurststand der TM-Sainscheid

Das Jugendorchester der Stadtkapelle Westerburg

Am Samstag, dem 8. 12. 2001 war der Vereinsring Sainscheid zu Gast bei Hit Radio RPR 1 in Koblenz!

Bei RPR1, rechts Thomas de Kiff, der das Interview mit dem Vereinsring gemacht hat, links Thomas Sauer von Radio RPR2.

Zum Download des Interviews mit Thomas de Kiff hier klicken!

Im Studio bei Radio RPR

...ein kleiner Blick in eines der Studios bei Radio RPR

Amateurfunk
Der Ortsverband Dornburg-Westerburg im Deutschen Amateur Radio Club ist zwar  kein Sainscheider Verein, aber seit Jahren hier “zu Hause”, veranstaltet “Packet-Radio-Treffen” mit Besuchern aus ganz Deutschland und richtet Lehrgänge aus zur Amateurfunklizenz.

[Sainscheid] [700 Jahre] [Natur] [Bürgertreff] [Vereine] [Radweg] [Geschichte] [Firmen] [Dorferneuerung] [Meinungen] [Bürgerverein]